Hatha-Yoga

Schwangerenyoga, Mittwoch 17:00 bis 18:30 Uhr

Rückenyoga, aufbauend Mittwoch 18:45 bis 20:15 Uhr

Achtsames Yoga – mit Yoga Nidra, Mittwoch, 20:30 – 22:00 Uhr

Rückenyoga, entspannt Donnerstag 10:00 bis 11:30 Uhr

                                     mit Gauri Dagmar Weller

 

Hatha Yoga ist die ursprünglichste und bekannteste Form des Yogas in der westlichen Welt, und ideal um Yoga kennenzulernen. Ha bedeutet „Sonne“ und Tha „Mond“. Aus dem Begriff Hatha erschließt sich die Absicht, zwei gegensätzliche Welten miteinander in Einklang zu bringen. Beim Praktizieren der Asanas benutzen wir unseren Körper als Werkzeug, um die Vereinigung mit höheren Bewusstsein zu erreichen. Durch die Körper- (Asanas) und Atemübungen (Pranayama) werden die inneren Organe entschlackt und gereinigt, sowie der Kreislauf angeregt. Die umfassende Tradition von Swami Sivananda (1887-1963) verkörpert das Hatha Yoga. Die Lehre des indischen Arztes und Yogameister basiert auf zwölf Grundasanas und fünf gleichwertige Prinzipien. 1.richtige Entspannung – 2. richtige Übungen – 3.richtige Atmung – 4.gesunde Ernährung – 5.positives Denken und Meditation